Profil

Bei aller Vielfalt ist den katholischen Schulen eines gemeinsam. Sie berufen sich auf ihre christliche Wurzel und eine Gründungsvision, die sie dazu anhält, laufend über eine zeitgemäße Umsetzung eines christlich verstandenen Bildungsauftrags und über eine entsprechende Gestaltung des Schulalltags nachzudenken. Zu den Ecksteinen dieser Vision zählt die Überzeugung, dass Bildung an erster Stelle immer Menschenbildung bedeutet. Der hohe Leistungsansruch ist daher wesentlich verknüpft mit der Sorge um ganzheitliche Persönlichkeitsbildung. Im Mittelpunkt steht das Bemühen, Kinder und Jugendliche in ihrer Individualität, in ihrer sozialen, kulturellen und auch religiösen Diversität, ihrem je eigenen Potential zu fördern und in einem geborgenen, werteorientierten Umfeld  wachsen zu lassen, das ihnen Halt gibt und sie für die Zukunft rüstet.

SchuelerInnen-KPS-@-Gabriele Paar

BEITRÄGE

Menü