WERTE-INTERKULTURELLES LERNEN (W.I.R.)

Das Unterrichtsprojekt W.I.R. – Werte – Interkulturelles Lernen – Religionen ist ein schulautonomer Pflichtgegenstand, der Schülerinnen und Schüler aller Religionen und Weltanschauungen zu einem gemeinsamen wertebildenden Begegnungslernen zusammen führt. Das Projekt wurde für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe 1 konzipiert, wird zusätzlich zum Religionsunterricht angeboten und bietet die Möglichkeit, sich im Klassenverband mit religiös – ethisch -philosophischen Fragestellungen auseinanderzusetzen.

Beachten Sie, dass die Genehmigung zunächst über einen SGA – Beschluss bzw. über das Schulforum eingeholt werden muss und nehmen Sie vor der Antragstellung bitte unbedingt mit Ihrer zuständigen Fachinspektorin oder Ihrem zuständigen Fachinspektor Kontakt auf.


 

BEITRÄGE